• Sa. Sep 24th, 2022

Ukraine News 24/7

Ukraine news und rund um die Welt

Der Freibad-Wahn ist weitgehend ausgeblieben – aktuelle Daten

Kopfüber ins kühle Nass. Unser Foto entstand am Freitag im Freibad Selbachpark. © Andreas Rother

Der aufgrund der Hitze erwartete Ansturm auf das Hamm Freibad ist weitgehend ausgeblieben.

Hamm – Am Freitag – auf der Brücke nach Fronleichnam – wurden nach Angaben von Stadtbausprecherin Cornelia Hulme nur 783 Schwimmer im Südfreibad und 714 im Südfreibad gezählt Selbach Park.

Und trotz der vor Ort gemessenen 28,4 Grad war allein der Samstag erwartungsgemäß sehr stark: 3358 Badegäste kamen bei Temperaturen von bis zu 32,5 Grad Freibad ins Südbad und 3722 in den Selbachpark. Helm sagte, dass viele Schwimmer aus Kamen jetzt zu Besuch kommen, da das Freibad dort geschlossen ist.

Mit einem Spitzenwert von 23,7 Grad ging das Interesse am Hammer Freibad am Sonntag deutlich zurück: nur noch 649 in Berge und 416 in der FB Selbachpark. Es wurden entsprechende Vorkehrungen getroffen.Im Mai 2022 besuchten fast 12.000 Menschen eines der beiden Freibäder von Hammer. Das ist deutlich mehr als im gleichen Zeitraum 2019, als die letzten Vergleichszahlen vorlagen. – Westaustralien/Han

Verwandte Beiträge